0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Lebensmittelfarbstifte

Sortierung nach:
1-2 von 2 artikeln
Lebensmittelfarbstifte

Wenn man ans Backen denkt, sind Lebensmittelfarbstifte nicht immer die erste Wahl. Doch wer mit Liebe und Hingabe bäckt, sollte immer einen Vorrat davon zu Hause haben, denn mit Farben werden bekanntlich Bilder gezaubert und diese dringen über das Auge schneller ins Bewusstsein ein. Befinden sich auf Oblaten, Cookies, Fondant, Torten, Keksen und unzähligen anderen Kreationen schöne Motive, sind diese immer ein Hingucker und von jedem ein Objekt der Begierde.

Lebensmittelstifte beinhalten ausschließlich Stoffe, die essbar sind und im Gegensatz zu herkömmlichen Stiften keine Gesundheitsschäden verursachen. Dabei gibt es sie in verschiedenen Farben und nicht nur in schwarz.
Wer ein wenig seine künstlerische Ader, im Bezug aufs Zeichen, mit in das Backen einfließen lassen möchte, ist hier genau richtig.
Aber auch Variationen mit Beschriftungen, eine schöne Verzierung, oder Muster sind mit Lebensmittelstiften oftmals eleganter gelöst, als mit anderen Methoden.

Eine sehr wichtige und besonders beliebte Position nehmen Lebensmittelfarbstifte bei Kindern ein. Ein Kind, dass nicht zeichnet gibt es nicht, aber viele sind noch zu klein um ihnen herkömmliche
Stifte anvertrauen zu können. Schnell landen diese im Mund und es wird genüsslich darauf herum gekaut. Auch der Nebenmann ist nicht sicher und wird umfangreich im Gesicht verziert, da er schon immer ein Häuptling sein wollte…

Lebensmittelfarbstifte können das zwar nicht unbedingt verhindern, aber es ist beruhigend zu wissen, dass sich dabei niemand vergiften wird. Und wer sich selbst einmal beobachtet, erwischt sich vielleicht auch beim Kauen auf einem Stift.

Darum sind diese Stifte für das Zeichnen und Schreiben auf Papier sehr zu empfehlen und nicht ausschließlich für das Verschönern von Lebensmitteln gedacht.

Bei der Verwendung auf Nahrungsmitteln sollte man aber beachten, dass der essbare Zeichenuntergrund bestmöglich ausgehärtet ist. Wenn zum Beispiel auf weichem Teig oder einem noch flüssigen
Tortenguss gemalt wird, haben die Lebensmittelfarbstifte keine Möglichkeit zu greifen und verschmieren, oder schieben den Untergrund vor sich her. Im Allgemeinen gilt deshalb: Nur fertige
Gebäcke mit Lebensmittelfarben bemalen.

Mit etwas Übung, ein wenig Fantasie und den Lebensmittelfarbstiften können so viele neue Kunstwerke gezaubert werden, die dann nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge verlocken.