0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Tortenringe

Sortierung nach:
1-15 von 82 artikeln
Tortenring

Soll es ganz stabil sein, kommt der Tortenring zu Hilfe. Profi-Tortenringe sind ideale Hilfen für das Backen von Schichtkuchen und mehrstufigen Hochzeitstorten. Der Tortenring hat keinen Boden und lässt sich beliebig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Dort wird er mit Teig befüllt und gebacken. Je nach Grösse des Rings können mehrere Tortenringe gleichzeitig gebacken werden. So lassen sich einzelne Schichten von Torten – z. B. ein Schokobiskuit und ein Vanillebiskuit – gleichzeitig backen. Nach dem Backen werden die Schichten mit der Füllung bestrichen und aufeinander gelegt.

Noch einfacher wird das Backen von Schichttorten mit unseren Torten-Einsatzstreifen. Mit den Einsatzstreifen können in einem Tortenring mehrere Teiglagen gleichzeitig gebacken werden. Dazu das
Backblech mit Backpapier auslegen, den Ring aufsetzen und mit dem ersten Teig befüllen. Nun den praktischen Einsatzstreifen auf die erste Teiglage legen, um sie sauber von der folgenden Schicht abzugrenzen. Zwischen den Teigschichten lassen sich mit den Einsatzstreifen natürlich auch Obstfüllungen abteilen.

Unsere Tortenringe sind stabil und spülmaschinenfest. Wir führen zahlreiche Grössen, mit denen sich viele kreative Backideen verwirklichen lassen. Und es kommt noch besser – denn unsere
Tortenringe sind auch in ausgefallenen Varianten erhältlich. Mit den kleinen eckigen Tortenringe lassen sich sehr leicht Kuchen im Schachbrettmuster gestalten. Fruchtig belegte Biskuits wirken in
der Tropfenform besonders originell. Die formschönen Tropfen können auf der Kuchentafel in einem lockeren Kreis ausgelegt werden. Da heisst es – zugreifen und geniessen! Der Tortenring eignet sich auch für die Zubereitung von kalten Speisen. Dazu den Ring auf ein Tablett setzen, den fertig gebackenen Teig einlegen und mit Tiramisu auffüllen. Kalt stellen – und servieren.

Wird vor dem Befüllen der Rand des Tortenrings eingefettet oder mit Backpapier eingeschlagen, löst sich der Ring nach dem Backen fast wie von selbst. Sollte dennoch mal etwas hängenbleiben, wird der Rand wie auch bei anderen Backformen mit dem Tortenmesser vorsichtig gelöst. Zum Schichten, auffüllen und für ganz besonders kreative Ideen ist der Tortenring unentbehrlich.